4. Orchesterwerkstatt - Unser Nachwuchsprogramm mit Rekordbeteiligung

BOW OW2019 FlyerA5 Seite1Die vierte Orchesterwerkstatt des Feuerwehrblasorchester Wilsdruff e.V. hatte durchaus was Rekordverdächtiges. In der jungen Geschichte unseres Nachwuchsprogrammes waren noch nie so viele Anmeldungen eingegangen.

Gemeinsam mit 21 jungen und interessierten Musikanten starteten wir am Samstag, den 30. März 2019, einen stimmungsvollen und harmonischen Orchestertag. Die Werkstattteilnehmer wurden in Registerproben an 6 neue Musiktitel und die
Arbeit in einem Orchester herangeführt. Dabei stellte sich ein Werk zur Filmmusik von „Fluch der Karibik“ als der Renner heraus.

Das lecker zubereitete Mittagessen unserer Orchesterfrauen und die Entspannung in den Probenpausen bei schönstem Wetter auf den Terrassen des Vereinshauses begleiteten die musikalische Gemeinschaft. Am Ende des Tages gab es ein Konzert mit allen Beteiligten vor einem interessierten, dankbaren und spendablen Publikum.

Dankeschön für die Unterstützung!

Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es das gemeinsame Musizieren im Orchester den jugendlichen und erwachsenen Instrumentalisten nahe zu bringen. Eine Saxophonspielerin war so begeistert, dass sie nun regelmäßig an der Vereinsarbeit teilnimmt. Wir würden uns sehr freuen, wenn es noch mehr Nachahmer gibt.

Ein Dankeschön an alle, die diesen Tag begleitet haben. Nicht zu vergessen die Musikschulleitung und Musikschullehrer, die ihre „Schützlinge“ gut und intensiv vorbereitet haben.
In der Hoffnung ein bisschen Lust auf mehr Blasorchester geweckt zu haben, freuen wir uns auf ein Wiedersehn mit allen Werkstattteilnehmern in unserer Probe jeweils mittwochs um 19:30 Uhr im Stadt- und Vereinshaus oder im kommenden Jahr zur 5. Orchesterwerkstatt am 28.03.2020.

Karsten Ruby
Feuerwehrblasorchester Wilsdruff e.V.
„Die Wilsdruffer“

Orchesterwerkstatt 2019 001

Weitere Fotos befinden sich in unserem Fotoalbum.

3. Orchesterwerkstatt - Unser Nachwuchsprogramm


Noch ein bisschen müde und verschlafen, was wohl der Sommerzeitumstellung geschuldet war, trafen sich die Musikanten vom Feuerwehrblasorchester Wilsdruff - „Die Wilsdruffer“ Blasmusik - und 17 begeisterte Instrumentalisten zwischen 8 und 44 Jahren am Morgen des 25.03.2018 zur nun schon dritten Orchesterwerkstatt.
In der Saubachtalhalle wurden sechs anspruchsvolle Musikstücke aus Klassik, Dixie, Gospel und traditioneller Blasmusik gemeinsam einstudiert. Ein Tag in den Jung und Alt, unerfahrener Musikant und „alter Hase“ Zeit investiert haben und mit gemeinsamen Spaß am Musizieren und viel Beifall beim abschließenden Präsentationskonzert belohnt wurden. Wir würden uns sehr freuen, wenn nach diesem einen Tag mal ein gemeinsamer musikalischer Weg bestritten wird.
Ein Dankeschön an alle, die diesen Tag begleitet haben. Nicht zu vergessen ein Dank an die Musikschulleitung und Musikschullehrer, die ihre „Schützlinge“ gut und intensiv vorbereitet haben.
In der Hoffnung ein bisschen Lust auf mehr Blasorchester geweckt zu haben, freuen wir uns auf ein Wiedersehn mit allen Werkstattteilnehmern in unserer Probe jeweils mittwochs um 19:30 Uhr im Stadt- und Vereinshaus oder im kommenden Jahr zur 4.Orchesterwerkstatt am 30.03.2019.

Karsten Ruby
Feuerwehrblasorchester Wilsdruff e.V.
„Die Wilsdruffer“

DSC 1000

IMG 0093

Weitere Fotos befinden sich in unserem Fotoalbum.

 

 

2. Orchesterwerkstatt - kein Aprilscherz

Orchesterwerkstatt 2017 1Samstag, 1. April 2017, die Wilsdruffer Blasmusikanten treffen sich zu früher Stunde im Stadt- und Vereinshaus Wilsdruff. Zur Begrüßungsrunde sind auch 17 junge und gestandene Instrumentalisten, Teilnehmer der diesjährigen Orchesterwerkstatt, zugegen, die mit uns gemeinsam einen Probetag im Orchester erleben und mitgestalten möchten.

Der große Zuspruch für unser Nachwuchsprogramm hat uns sehr gefreut und zusätzlich motiviert, diesen Tag zu einem Erlebnis für alle werden zu lassen.
So probten Flöten- und Saxophonspieler, junge Trompeter, ein Posaunist und Schlagzeuger gemeinsam mit gestandenen Orchestermusikern.
Sechs neue Titel (Marsch, Swing und Ragtime) wurden in Registerarbeit und später im Orchesterverbund unter professioneller Anleitung einstudiert. Nach einer kulinarischen Stärkung, für die unsere Orchesterfrauen gesorgt hatten, wurden noch an diesem Nachmittag die Ergebnisse der musikalischen Arbeit in einem kleinen Konzert präsentiert und alle Werkstattteilnehmer dem Publikum vorgestellt. Ca. 60 Gäste waren von dem Auftritt dieses nicht alltäglichen Klangkörpers begeistert und spendeten sehr viel Applaus.

Ich danke meinen Musikern, die alle ihren Beitrag als Musiker, Dirigent, Koch, Moderator, Fotograf oder Beschallungstechniker zur Realisierung dieser Idee geleistet haben. Ich danke auch den Musikschullehrern, die ihre „Schützlinge“ gut und intensiv vorbereitet haben. Wir würden  uns  freuen, wenn die Werkstattteilnehmer und -teilnehmerinnen an diesem, durchaus  auch anstrengenden, Tag den Spaß und die Freude an der musikalischen Arbeit im Verein entdeckt haben und wieder einmal bei uns vorbeischauen. 

Wir proben immer mittwochs von 19:30 - 22:00 Uhr im Vereinshaus Wilsdruff.
Übrigens, fünf Instrumentalisten haben dies in der darauffolge
nden Probe schon getan - Dankeschön!

Karsten Ruby – Feuerwehrblasorchester
Wilsdruff e. V. - „Die Wilsdruffer“

Orchesterwerkstatt 2017 2

 Orchesterwerkstatt 2017 2a

 Orchesterwerkstatt 2017 3

 Orchesterwerkstatt 2017 4

 

1. Orchesterwerkstatt - mehr als ein „Kennenlerntag“

15 junge Musikanten im Alter von 10 bis 18 Jahren aus der Wilsdruffer Region waren mit Neugier und Vorfreude unserer Einladung zur Orchesterwerkstatt gefolgt.

01 DSC 0224a

Am 27. Februar 2016 probten Flöten- und Saxophonspieler, junge Trompeter und Schlagzeuger gemeinsam mit gestandenen Orchestermusikern 6 neue Titel (Swing, Ragtime, Walzer und Dixie-Marsch) ein. Ziel war es, die jungen Musikanten an die Orchesterprobenarbeit heranzuführen und ihnen die Möglichkeit zu
geben, neben ihrer bisherigen Musikschularbeit mal in einem großen Orchester  mitzuwirken.

In  einem  öffentlichen  Konzert  am  späten Nachmittag wurden die Titel gemeinsam präsentiert. Ca. 60 Gäste konnten sich im Wilsdruffer Vereinshaus von dem guten Tageswerk überzeugen. Simon Nestler (Alt-Saxophon) erntete als Solist viel Beifall und Respekt für die gezeigte Leistung.

Der komplette Musikverein hat sich hinter die Realisierung dieser Idee gestellt. Ob als Musiker, als Dirigent, als Koch, als Moderator, als Fotograf oder als Beschallungstechniker - jeder hat seinen Beitrag geleistet. Ein Tag der bei Jungmusikanten und Orchestermitgliedern Lust auf mehr gemacht hat.

Wir wollen im Jahr 2017 - dem Jubiläumsjahr 50 Jahre Feuerwehrblasorchester - wieder eine Orchesterwerkstatt mit jungen Nachwuchsmusikern durchführen. Vielleicht konnten wir den Einen oder die Andere von unserer Vereinsarbeit begeistern und das Interesse nach mehr wecken.

Wir proben immer mittwochs von 19:30 bis 22:00 Uhr im Vereinshaus Wilsdruff.

Karsten Ruby
Feuerwehrblasorchester Wilsdruff e. V.

03 DSC 0272a